Duisburger Jungenbüro

geschlechterreflektierte Pädagogik mit Jungen* in Duisburg - seit 20 Jahren
 

Jungs e.V. und Mabilda stellen Bilder über Früh und Zwangsverheiratung aus

Die beiden Vereine Jungs e.V. und Mabilda holen die Bilderausstellung „Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit“ von Terre des Femmes nach Duisburg und bieten für Schulklassen, Jugendgruppen und Einzelpersonen Führungen an.

Entstanden ist die Idee in der Mädchengruppe der HeRoes Duisburg, den Grrrls Voice of HeRoes Duisburg. Für die Idee wurden auch schnell Anhänger*innen beim städtischen Jugendzentrum Zitrone und dem Mädchenzentrum Mabilda gefunden, so dass schnell an der Umsetzung gearbeitet werden konnte. Es mussten neben den Räumen im relativ kleinen Jugendzentrum Zitrone auch größere Räumlichkeiten für öffentliche Führungen gefunden werden, so dass das Regionalzentrum Nord in Duisburg- Marxloh als Kooperationspartner*in gefunden werden konnte.

Unter dem Motto „Kinderbräute NEIN!“ veranstaltet YAKA-KOOP, Partnerorganisation von TERRE DES FEMMES, jedes Jahr einen Malwettbewerb an Schulen im südosttürkischen Van – einer Region, in der ca. 40% der Mädchen minderjährig verheiratet werden. Eine Jury wählt die Gewinnerbilder aus und plakatiert sie an belebten Orten in Van. So entwickelt die Bevölkerung ein Bewusstsein dafür, dass Früh- und Zwangsverheiratung eine Menschenrechtsverletzung ist. Gezeigt werden 20 Kunstwerke von SchülerInnen zwischen 13 und 23 Jahren. Dabei richtet sich der Blick auch nicht ausschließlich in die Türkei, denn minderjährige Mädchen werden auch nach Deutschland verheiratet. Andere bleiben nach einem vermeintlichen Sommerurlaub in der Türkei als Ehefrauen zurück. Was denken Mädchen aus der Türkei selbst darüber? Die Bilderausstellung vermittelt bewegende Einblicke in ihre Lebenskontexte. Die Ausstellung ist vom 06.11.- 09.11.2018 für Schulklassen im Jugendzentrum Zitrone, Kalthoffstr. 73, 47166 Duisburg geöffnet.

Am 09.11.2018 finden dort im Rahmen des Tages des Dialogs um 17:30 Uhr eine Führung mit anschliessender Diskussion im Rahmen von 2 Dialogtischen statt. (http://www.buergerstiftung-duisburg.de/themen/dialog/tag-des-dialogs)

Vom 10.11.- 14.11.2018 ist die Ausstellung im Jugendzentrum Regionalzentrum Nord, Marienstr. 16a, 47166 Duisburg, zu sehen.

Am 10.11.2018 um 16:30 Uhr für Mädchengruppen der Duisburger Jugendzentren

Am 12.11.2018 von 10- 12 Uhr öffentlich

Am 13.11.2018 von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr öffentlich; ab 18.30 Uhr Themenabend der HeRoes für Jungen* der Jugendzentren

Am 14.11.2018 von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr öffentlich

Für alle Termine, auch die öffentlichen, wird um Voranmeldung unter Info@heroes-net-duisburg.de und mabilda@t-online.de gebeten.